top of page

Unser Programm für den Herbst ist da

Der Sommer neigt sich dem Ende zu und wenn es allmählich wieder abkühlt, muss man sich warme Gedanken machen – oder zu einer Lesung bei uns vorbeikommen.


Wir haben lange zusammengesessen und für unser Programm und für unser Programm wieder herausragende Autor:innen für einen Besuch bei uns begeistern können.


Bleiben Sie gespannt: Wir halten Sie auf dem Laufenden. Hier und - ganz klassisch - im Infodienst.


Kaffe, eine Deck und ein gutes Buch für das Programm

Im September sind nach Ende der Schulferien waren gleich zwei Veranstaltungen vorgesehen. Leider muss der Abend des Wissenschaftshistorikers Prof. Ernst Peter Fischer über die "Stunde der Physiker" krankheitsbedingt ausfallen. Dafür holt am 27. September Lena Gorelik ihre im Frühjahr kurzfristig ausgefallene Lesung nach. Unter dem Titel "Wer wir sind" spricht sie von ihren eigenen Erfahrungen als in Russland geborenes Kind von Flüchtlingen.


Im Oktober wird es dann literarisch. Susanne Betz stellt am 18. Oktober in der Gemeinde-Bücherei ihren historischen Roman "Heumahd" vor, in dessen Mittelpunkt die ungewöhnliche Begegnung zwischen einer Bergbäuerin und dem homosexuellen Maler Wilhelm Leibl steht.

Und die auch aus der Süddeutschen Zeitung bekannte junge Autorin Nele Pollatschek fragt am 25. Oktober in ihrem neuen Roman "Keine Probleme" auf vergnügliche Art und Weise nach dem Sinn des Lebens.


Abwechslungsreich wird es dann im November. Am 8. November berichtet Kai Strittmatter, bekannt als Korrespondent und politischer Redakteur der Süddeutschen Zeitung, über die neuesten Entwicklungen in China. Am 15. November kommt der Extrembergsteiger Hans Kammerlander und macht uns mit seinem Bericht und seinen phantastischen Bildern 'bergsüchtig'. Und schließlich nimmt uns am 22. November Georg Reichlmayr auf einen humorvollen literarischen Streifzug durch München mit.


Und last, but not least, besucht uns am 6. Dezember die Hamburger Rundfunkjournalistin Annemarie Stoltenberg in Gräfelfing, um uns wie schon 2022 unter der Überschrift "Magie des Lesens" einige der interessantesten und spannendsten Neuerscheinungen für den Weihnachtstisch zu präsentieren.


Während das Bürgerhaus renoviert wird, finden die Abende mit Ausnahme des 18. Oktober in der Pausenhalle des Kurt-Huber-Gymnasiums statt. Susanne Betz spricht in der Gemeindebücherei in der Stefanusstraße 8 (ehemals Doemens-Schule). Der Vorverkauf beginnt wie gewohnt jeweils zwei Wochen vor Beginn der Veranstaltung in der Buchhandlung Kohler.




Lesung von Birgit Birnbacher abgesagt

Birgit Birnbacher musste ihre für den 24. April 2024 vorgesehene Lesung aus ihrem Roman „Wovon wir leben“ aus privaten Gründen absagen. Ob und wann der Termin nachgeholt werden kann, werden wir rechtz

Comments


Commenting has been turned off.
bottom of page