top of page

Mi., 08. März

|

Gräfelfing

Claudius Seidl HELMUT DIETL

Tickets stehen nicht zum Verkauf
Andere Veranstaltungen ansehen
Claudius Seidl   HELMUT DIETL
Claudius Seidl   HELMUT DIETL

Zeit & Ort

08. März 2023, 20:00

Gräfelfing, Bahnhofpl. 1, 82166 Gräfelfing, Deutschland

Über den Abend

Der Mann im weißen Anzug

Mit seinen Fernsehserien der 1970er- und 1980er-Jahre zeichnete der Regisseur und Drehbuchautor Helmut Dietl ein liebevoll-ironisches Porträt von München und seinen Menschen, jenseits aller Klischees von Lederhosen und weißblauem Himmel. Seine Schöpfungen, der Monaco-Franze und der Klatschreporter Baby Schimmerlos, sind bis heute unvergessen. Mit „Stonck“ und „Rossini“ drehte er Filme, die Kultstatus erlangten. Nun erzählt Claudius Seidl, ein erstklassiger Kenner des deutschen Films, vom 2014 verstorbenen Nonkonformisten und Frauenschwarm, der einen Teil seiner Kindheit in Gräfelfing verbrachte („Der Wüstling aus der Rottenbucher Straße“). Später war Dietl ein bekanntes Gesicht der Münchener Bohème und wurde ihr satirischer Chronist. Seidl gelingt es kenntnisreich, die Atmosphäre jener Zeit wiederaufleben zu lassen, als München zur „heimlichen Hauptstadt Deutschlands“ avancierte.

Claudius Seidl, geboren 1959 in Würzburg, begann seine journalistische Laufbahn in den 1980er-Jahren als Filmkritiker für die Süddeutsche Zeitung, Die ZEIT und Tempo. Später Redakteur beim Spiegel, von 2001 bis 2020 Leiter des Feuilletons bei der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung, seither freier Journalist. Er lebt in Berlin und München. Zahlreiche Buchveröffentlichungen, vor allem zum Film. Seine Biographie von Helmut Dietl erschien im Herbst 2022.

Share This Event

bottom of page