Literarische Gesellschaft Gräfelfing
Veranstaltungen zu Themen unserer Zeit
 

Zeichnung des Pegasus: Johanna Sengler


Die Literarische Gesellschaft Gräfelfing, 1921 gegründet, entwickelte sich von der geschlossenen Gesellschaft zu einem Vortragskreis, der sich an alle geistig interessierten Menschen wendet. Neben den Themen aus Literatur, Kunst und Musik sind auch solche aus den Gebieten der Naturwissenschaften, Soziologie und auch Fragen der Weltanschauung und der Politik in den Vordergrund getreten. Die Veranstaltungen sollen Anregung, Gesprächsstoff und Herausforderung bringen.


Aktuell - Beitrittserklärung - Satzung - Disclaimer - Datenschutzerklärung - Archiv - Links - Home - mailto:info@literarische.de

» Wir wollen lernen miteinander zu reden. Das heißt, wir wollen nicht nur unsere Meinung wiederholen, sondern hören, was der andere denkt. Wir wollen nicht nur behaupten, sondern im Zusammenhang nachdenken, auf Gründe hören, bereit bleiben, zu neuer Einsicht zu kommen. « Karl Jaspers


Archiv   
Alle Veranstaltungen
bis
1921 (!) zurück


Aktuell  -   Facebook

Am 12. Oktober 2021 besteht die Literarische Gesellschaft 100 Jahre
 

 

An alle Mitglieder der 'Literarischen' die wir noch nicht per Email anschreiben konnten:

Wir bitten Sie weiterhin dringend, uns auf info@literarische.de   Ihre Email-Adresse mitzuteilen.
Wir werden in Zukunft aktuelle Informationen überwiegend nur noch über den Email-Verteiler versenden können..
Wer von Ihnen keine Email-Adresse haben sollte, wird gebeten, uns das bitte mitzuteilen.

 

_______________________________________________________________________

Liebe Mitglieder und Freunde der Literarischen Gesellschaft Gräfelfing,

Bis vorerst Ende Januar werden u.a. keine Kulturveranstaltungen mehr stattfinden können.

Wir hoffen dennoch, Sie vielleicht irgendwann im späteren Frühjahr wieder bei uns begrüßen zu können. 



Als kleinen Ersatz für das ausfallende Jahresprogramm
werden wir
hier jedoch auch weiterhin „Kulturtipps“ (Bücher, Musik, Theater, Lesungen etc.) geben.

Herzliche Grüße,  

Klaus Stadler und Max Gschneidinger

_____________________________________________________________________________________________________________________________     

VERANSTALTUNGEN

______________________________________________

Unter #MucKultur ist eine virtuelle Bühne entstanden,
auf der die teilnehmenden Kulturvertreter zunächst für die Zeit der Coronabeschränkungen ihre Beiträge veröffentlichen und untereinander verlinken,
um die Bandbreite – trotz der für Publikum geschlossenen Häuser – sichtbar zu machen.
Zur gemeinsamen Plattform

_____________________________________________________________________________________________

BÜCHER

Wenn Sie im Würmtal wohnen oder im Münchner Westen, können Bücher von den lokalen Buchhandlungen auch wieder per Boten geliefert werden.
Und zwar bei der Buchhandlung Kohler per Telefon, in Gräfelfing  (
09232-853542), in Planegg (09232-8595727). - auch WhatsApp.
Seit 11. Januar 2021 bietet die Buchhandlung während der Lockdown-Phase die Möglichkeit an, bestellte Bücher auch direkt in der Buchhandlung in Gräfelfing und Planegg abzuholen.
Es ist lediglich eine Abholung der bestellten Bücher möglich. Zur Abholung ist das Tragen einer FFP2-Maske zwingend vorgeschrieben ist.
Auch weiterhin versandkostenfreie Lieferung zu Ihnen nach Hause möglich..
Auch ggf.  bei der Gräfelfinger Buchhandlung Wort.Schatz (089-853700) - oder z.B. auch bei Phantásia Trenkle in Planegg oder Buchhandlung Kirchheim in  Gauting.

Zitat im Münchner Merkur vom 6.6.20: „Bei uns läuft es ganz toll. Einige Kunden, die offensichtlich die lokalen Geschäfte wiederentdeckt haben, konnten wir sogar neu hinzugewinnen“,
sagt Florian Rügemer von der Gräfelfinger Buchhandlung Kohler.

Gerade bei Büchern sollten Sie also bitte nicht bei Internet-Händlern kaufen.

____________________________________________________________________________________
 


Bildschirmfoto NDR Talkshow 07.06.19
 

Dr. Sybil Gräfin Schönfeldt

    Hier finden Sie die Bücherliste 2020          Bücherliste als pdf-Datei (4 Seiten)

Klaus Stadler schreibt:

"Im Sommer hatte mir Sybil Gräfin Schönfeldt bei einem Telefonat mit großem Bedauern mitgeteilt, dass sie sich entschlossen habe, nun nicht mehr mit ihrem Bücherabend durch die deutschen Lande zu reisen. Damit war klar, dass es ein 12. Mal in Gräfelfing nicht geben werde und auch ihr Besuch im Gymnasium nicht mehr würde stattfinden können. Für unser Publikum und für die Schüler habe ich das ihr gegenüber sehr bedauert, mich nochmals herzlich bei ihr bedankt, aber zugleich deutlich gemacht, dass wir ihre Entscheidung verstehen, auch wenn wir traurig darüber sind.

Dass die Gräfin nun aber in diesem Jahr wieder eine Liste mit Buchempfehlungen schickt, zeigt, wie wichtig es ihr war, jedes Jahr immer wieder für das „gute Buch“ einzutreten und mit erheblichem Aufwand in zahllosen Veranstaltungen dafür zu werben. Im Namen ihres Publikums und natürlich im Namen der Literarischen Gesellschaft wünschen wir ihr gute Gesundheit und weiterhin viel Freude bei ihrem Einsatz für Bücher. -     Klaus Stadler"

______________________________________________

Und am Ende haben wir dann noch eine Neuerscheinung entdeckt: 
Das neue Buch von Sybil Gräfin Schönfeldt, das sie in den Monaten des Lockdowns geschrieben hat – Kochbuch für meine liebste Freundin,
ein kleines, feines Geschenk, das Ende Oktober erschienen ist.
Was kann es Schöneres geben, als in diesen Zeiten gemeinsam zu kochen, zu essen, zu reden?
____________________________________________
 

buchmarkt.de 5.1.2021:  Wie war Ihr Jahr, Sybil Gräfin Schönfeldt?       Welches Buch hat Ihnen im letzten Jahr besonders viel Freude gemacht?

"Der Roman »Das Meer der Libellen« von Yvonne Adhiambo Owuor.
Aber besondere Freude hat mir ein Privatdruck in meiner Familie gemacht: »Meme« ist eine Biografie über eine meiner österreichischen Tanten, die im letzten Jahr gestorben ist. Geschrieben haben es ihre Kinder und Enkel. Es zeigt mir, wie wichtig es ist, rechtzeitig zu fragen, ehe es zu spät ist."

____________________________________________________________________

zdf: Dein nächstes Lieblingsbuch  -  zdf:  BUCH ZEIT

Die 150 meistverkauften Bücher aller Zeiten!
Denis Schecks Kanon der Weltliteratur
 

Preisträgerin des Deutschen Buchpreises 2020:
Anne Weber - Anette, ein Heldinnenepos -
Matthes & Seitz Berlin -
Die Preisverleihung war am 12.Oktober
Shortlist und Longlist für den Deutschen Buchpreis 2020 -

  •   Bayerischer Buchpreis - Preisverleihung war am 19. November 2020
    In der Kategorie Sachbuch erhielt Jens Malte Fischer den Preis für sein Buch „Karl Kraus. Der Widersprecher“ (Zsolnay) und
    in der Kategorie Belletristik wurde der Roman „Schwitters“ (Penguin) von Ulrike Draesner ausgezeichnet.
    Das Publikum votete beim Bayern 2-Publikumspreis für Monika Helfers „Die Bagage“ (Hanser).
    Harald Lesch erhielt den „Ehrenpreis des Bayerischen Ministerpräsidenten“
    Professor Harald Lesch ist ein Multitalent - vielfach ausgezeichneter Astrophysiker, Philosoph, Buchautor, Wissenschaftsjournalist und Fernsehmoderator.
    Er ist ein herausragender Wissensvermittler, der in seinen Büchern hochkomplexe Phänomene und komplizierte Zusammenhänge der Wissenschaft für jedermann verständlich macht.“,
    so Ministerpräsident Dr. Markus Söder.

    Frankfurter Buchmesse So war’s
     

    • ____________________________________________________________________________________________________________________________________

    Bücher, die in der Sendung 'Das Literarische Quartett' bei Thea Dorn diskutiert werden     

    Sendung vom 04. Dezember 2020  mit Lisa Eckhart, Andrea Petkovic und Ulrich Matthes

    Elif Shafak "Schau mich an" Kein & Aber 2020 - (s.a. SZ vom 21.11.2020 "Träume aus Erdbeerpudding")
    Don DeLillo "Die Stille", Kiepenheuer & Witsch 2020
    Michel Houellebecq
    "Ein bisschen schlechter. Neue Interventionen", Dumont 2020
    Minka Pradelski
    "Es wird wieder Tag", Frankfurter Verlagsanstalt 2020

    Nächste Aufzeichnungstermine
    24. Februar 2021
    08. April 2021
    12. Mai 2021
    26. August 2021
    13. Oktober 2021
    02. Dezember 2021

    ____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

    MUSIK

      Musik schenkt Hilfe
    Benefiz Online Festival mit Musiker*innen der Münchener Staatsorchester unter Beteiligung hiesiger Kulturschaffender
    Vom 18.-24. Dezember gab es  28 Online-Veranstaltungen für Musik- und Kulturbegeisterte vor den Tablets, PCs und Handys. Aber statt, wie üblich, kostenlose Livestreams anzubieten, sollte diesmal alles anders sein: Ein Mindesteintritt von 6€ pro Veranstaltung soll den Spenden-Schnitt pro Zuschauer deutlich anheben. Zusätzlich kann und darf jederzeit ein freier Betrag gespendet werden.
    Brigitte Hobmeier, Andreas Rebers und die Well Buam erzählten eine sehr bairische Weihnachtsgeschichte, Susanne Brantl sang Chansons,
    ein Liederabend vereinte Christian Gerhaher, Tareq Nazmi, Susan Zarrabi und Julia Duscher, Gerold Huber begleitete am Klavier.

    Quadro Nuevo Weihnacht zum 1.Adventssonntag 2020
    Quadro Nuevo Weihnacht zum 2.Advent aus der Kleinkunstbühne Leise am Markt in Coburg
    Quadro Nuevo Weihnachtskonzert zum 3.Advent aus dem Kloster Beuerberg mit Tim Collins am Vibraphon
    Quadro Nuevo & Harald Lesch "Der Stern von Bethlehem und andere Sterne" aus der Sankt Antonius Kirche in München.
    Quadro Nuevo Stream zum 2.Weihnachtsfeiertag aus der Petrikirche Baldham mit Pfarrer Stephan Opitz


    BRSO in Zeiten von Corona  Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks

    ____________________________________________

    J.S. Bach, "Musikalisches Opfer" BWV 1079 (Neuaufnahme 04.09.2020 mit dem Ensemble Barockin‘) -  www.tyxart.de - musicline.de
    u.a.mit Pavel Serbin, Barockvioloncello / Viola da Gamba - Felix Stross, Barockvioloncello / Violoncello Piccolo

    arte CONCERT Festival. Auf die Ohren gibt es ein volles Programm aus Pop, Klassik, Oper, Jazz,. Konzerte und veles mehr,  live vor Ort oder unmittelbar hier im Internet !

     
    Hope@Home Next Generation  Star-Geiger Daniel Hope spielt in seinem Berliner Wohnzimmer mit Gästen gegen die dunkle Jahreszeit an
          und macht mit seiner Musik Hoffnung auf bessere Tage. Die Sendung steht nun unter dem Motto „Next Generation“ –
          Daniel Hope will mit den Konzerten besonders junge, selbstständige Künstler fördern.

    IGOR LEVIT 32 Podcast-Folgen: 32 x Beethoven

    Außerdem:  Beethoven, Violin-Konzert Op.61 und Violin-Romanzen Op.40 und Op. 50
    (mit Lena Neudauer aus Gauting)

     

    Musik auf bairisch:  "Drum bleibn ma alle dahoam"  mit Andreas Rebers, Wellküren, Well-Brüder und Gerhard Polt (4:12) -
                                         Corona Bavariae - Corona Bavariae II Corona Bavariae III - Corona Bavariae IV -
                                                        Well-Brüder aus’m Biermoos

      Bob Dylan "Murder Most Foul"
    Eine Playlist für das Ende Amerikas. Mit einem einzigen neuen Song beerdigt Bob Dylan die USA. Das 17-minütige "Murder Most Foul" könnte den letzten großen Moment des ultimativen Popkünstlers markieren. Eine Ballade mit 15 Strophen, null Refrains und unzähligen Verweisen auf popkulturell einflussreiche Momente, Personen und Songs der Sechziger- und Siebzigerjahre – auf jene amerikanische Ära also, die Dylan geprägt hat und noch immer verkörpert wie kein zweiter Songwriter. Murder Most Foul ist Dylans erste Eigenkomposition seit acht Jahren. Text in Englisch und die deutsche Übersetzung.

    Musikfestival: Der „Sommer der Möglichkeiten“ Maria & Matthias Well und Vladislav Cojocaru (2:34)

    Ennio Moricone + 6.7.2020 -Filmmusik Spiel mir das Lied vom Tod - Münchner Rundfunkorchester 2011

    ___________________________________________________________________________________________________

    OPER und THEATER

    TAGEBUCH EINES GESCHLOSSENEN THEATERS ist ein Beitrag des Residenztheater-Ensembles zur gegenwärtigen Situation.
        Staffel 2 gibt’s jetzt auch wieder auf diesem Youtube-Kanal:

      Oper und Ballett der Bayerischen Staatsoper im kostenlosen Live-Stram abrufbar auf staatsoper.tv.

    ZDF heute journal:  Tanzen für die Gemeinschaft  (04:19) Die Balletttänzer der Oper aus Paris tanzen alleine bei sich zuhause und sind doch eine große Gemeinschaft. ...
    __________________________________________
    _______________________________________

    LESUNGEN

    BR-Herbst-Lesungen    Usedomer Literaturtage   Der Norden liest

    Heilige Nacht  - Weihnachtslegende von Ludwig Thoma  - Mit Monika Baumgartner, den Wellküren und Stofferl Well | BR Fernsehen

     Resi liest - Die Schauspieler*innen des Residenztheaters lesen für Sie Auszüge aus Georg Büchners «Briefen» sowie seine revolutionäre Flugschrift «Der Hessische Landbote»
                                 Mit Musik von Ensemblemitglied Camill Jammal.

    "A sonnet a day keeps the doctor away” - Patrick Stewart is posting a Shakespeare sonnet a day until this horror is over -
    There are 154 sonnets, which would allow for approximately five months of self-isolation – 
    Oder vielleicht lieber das?  Patrick Stewart Reads 1-Star Reviews of Famous Monuments

    SZ: Axel Milbergs Literatur-Podcast

    ____________________________________________________________________________________________________

    ZUM LACHEN

    Timo Wopp: Jonglierkabarett (3:00)

    Werner Bartens SZ: (29.4.)  Das Virus mag Kälte. Außer bei Hitze

    Zum Lachen-Machen ein minimalistisches Schlitten-Video zu den ersten paar Minuten von Beethovens Schicksalssymphonie (4:25)

    Und hier noch was ganr Altes (viel Applaus 1996 in Seoul) LES PETITS CHANTEURS A LA CROIX DE BOIS  - Miau (Duetto buffo di due gatti - G. A. Rossini) (3:17) -

    Loriot: Ich will hier nur sitzen - Das Ei ist hart -

    _________________________________________________________________________________________________________________________________

    FÜR KINDER

       «RESI LIEST» FÜR KINDER

    Spring doch - Kinderoper ab 6 Jahren - Online-Uraufführung Bayerische Staatsoper, ca 35 Minuten
    verfügbar 19.6. - 19.12.2020

    Die Sendung mit der Maus - Corona Rap

    Zeichenideen für Kinder -  
     NoPhilBrass spielen das Pumuckl-Lied -

    _________________________________________________________________________________________________________________

    SONSTIGES

    Das NDR-Coronavirus-Update von  NDR Info
    Die NDR Wissenschaftsredakteurin Korinna Hennig spricht dazu im Wechsel
    mit
    Christian Drosten, Leiter der Virologie in der Berliner Charité,
    und mit
    Sandra Ciesek, Leiterin des Instituts für Medizinische Virologie am Universitätsklinikum Frankfurt.
    Robert Koch Institut -
    Corona-Warn-App bekommt neue Funktionen
    Die Corona-Warn-App des Bundes wird am Montag. 19.10., um zwei Funktionen erweitert.

    Landkreis München - aktuelle Informationen zum Corona-Virus
    MM vom 26.07.2020 Würmtaler Chronologie Ein halbes Jahr mit dem Coronavirus
    RTL:  Aktuelle Virus-Lage; Karte der Risikogebiete
    (Sieben-Tage-Inzidenz in Städten und Landkreisen)

    Mai Thi Nguyen-Kim  - jeden zweiten Donnerstag  maiLab   - 
     PHASE2  - WHAT  - BILD-UNG - TEST POSITIV - SO NICHT -

    ______________________________________________________

    ARD Mediathek -
    Über die ARD-Mediathek sind auch Inhalte der Sender "One", "Kika", "Phoenix", "Tagesschau24", sowie "ARD Alpha" abrufbar.
    BR MediathekZDF Mediathek - arte Mediathek -
    Sendung verpasst ?


    BR KulturBühne  KULTUR IN CORONA-ZEITEN - Bühnen und Theater zu? So kommt die Kultur nach Hause
    Kultur NETZWERK  Theater Regensburg / Die Pinakotheken / Kunsthalle München / Münchner Kammerspiele / Lenbachhaus / Bayerische Staatsoper / Villa Stuck / Müncher Marionettentheater / Forum Humor und komische Kunst / Gärtnerplatztheater

    Hallo München: Coronavirus München: Theater und Kultur im Netz Tipps für Kultur zuhause

    Diese Museen können Sie virtuell besuchen -    Virtual tours of museums around the world - Münchner Stadtbibliothek -

      Pasinger Fabrik

    Die Aubingerin Claudia Pichler mit ihrem Podcast Aufgschnappt  
    Carola Bambas  IMPULSGESCHICHTEN in Zeiten von Corona

    Mia san Tier - Der Zoo-Podcast aus Hellabrunn

    5-Minuten-Tricks -

    Unser Würmtal  Das Portal für Gauting, Gräfelfing, Krailling, Neuried und Planegg

    Volkshochschule im Würmtal Online-Angebote in der kursfreien Zeit:  vhs.daheim - Webinare und Livestreams -

    www.fuenfseen.de bietet während der Corona Zeit immer wieder einige Berichte aus Kultur, Tourismus und Freizeit an. Es geht dabei um journalistische Angebote für zu Hause am Computer.
     

    _____________________________________________________________________

    Schauen Sie immer mal wieder auf diese Homepage www.literarische.de. Wir versuchen, hier neue interessante Links zu zeigen.
    Weitere Anregungen bitte an: info@literarische.de

     

  •  

     

    Rückschau auf unsere Veranstaltungen 2020

    Dienstag
    10. März


    In Zusammenarbeit mit der Gemeindebücherei
    und der Buchhandlung Kohler

    ©  Daniela Agostini - Diogenes Verlag
    Christoph Poschenrieder

    "Einer der besten deutschen Schriftsteller zur Zeit" (SWR)
     
    "Der unsichtbare Roman"
     

    Eine leicht, witzig und bissig erzählte Phantasie
    über den Autor und Spiritisten Gustav Meyrink
    und einen absurden Auftrag

    Donnerstag
    20. Februar

     


    © Benedikt Schwarzer
     
    TwoWell

    Maria Well (Violloncello)
    Matthias Well
    (Violine)
    Das virtuose Geschwister-Duo
    aus der dritten Generation
    der legendären Well-Familie
    (Biermösl Blosn, Wellküren)

    und Vladislav Cojocaru
    Klassik auf Bayrisch

    Frisch, leidenschaftlich und authentisch,
    voller Lebensfreude und natürlichem Charme,
    überragender Musikalität,  perfekter Technik
    und mitreissender Bühnenpräsenz
    - und nicht nur Klassik
    Dienstag
    11. Februar 2020

    Presseartikel


    ©  Thomas Dashuber
    Prof. Dr.
    C. Bernd Sucher


    Literaturwissenschaftler, Theaterkritiker,
    Professor für Theater-, Film- und Fernsehkritik an der Hochschule für Fernsehen und Film München
    "Mamsi und ich"

    Die Befreiung
    von meiner Mutter


    Die Geschichte einer Annäherung
    an eine oft unnahbare Frau.
    Letztendlich aber fast schon eine Liebeserklärung.
     >  Veranstaltungen 2019 siehe Archiv

    Das Bürgerhaus und die Gemeindebücherei liegen in Gräfelfing bei München am Bahnhofplatz.
    Von München zu erreichen:

    Mitgliedsbeiträge / Kalenderjahr:
     
    Einzelmitglieder   30,- Euro
    Paare   40,- Euro
    Schüler & Studenten   10,- Euro
                           (bis 30 Jahre)
    Die Literarische Gesellschaft ist als gemeinnützig anerkannt.  - Im Jahressteuergesetz 2009 wurde klargestellt, dass nicht nur Spenden sondern auch Mitgliedsbeiträge an Kulturfördervereine steuerlich abziehbar  sind.

    Zahlungen können überwiesen oder an den Vortragsabenden geleistet werden.
    Schatzmeisterin: Gisela Gschneidinger verwaltung@literarische.de
    Scharnitzer Str. 23a, 82166 Gräfelfing
    Bankverbindung: Literarische Gesellschaft
    Kreissparkasse München-Starnberg-Ebersberg
    IBAN: DE77 7025 0150 0050 2889 92
    BIC: BYLADEM1KMS

    Verantwortlich für die Programmgestaltung sind
    Dr. Klaus Stadler      (Vorsitzender)
    Max Gschneidinger  (1. stellv. Vors. und Homepage)
    Dieter Sommer        (2. stellv. Vors.)
    Wolfgang Pollner     (Ehrenvorsitzender)
     
    Anschrift:
    Literarische Gesellschaft Gräfelfing
    Dr. Klaus Stadler

    Tassilostraße 5
    82166 Gräfelfing
    Telefon 089 /
    85 12 20
    mailto:info@literarische.de  - literarische auf facebook

    www.literarische.de oder
    www.literarische-gesellschaft-graefelfing.de

    - Datenschutzerklärung -

    Auskünfte über das Programm und die Literarische Gesellschaft Gräfelfing erhalten Sie auch
    in der "Buchhandlung Kohler"
    (vormals Pollner) Bahnhofstr. 110, 82166 Gräfelfing, Tel. 089 / 85 35 42